Obwohl ich Kürbiskerne im Ganzen nicht so besonders mag, liebe ich alle Rezepte damit. Kürbiskernkekse sind meine absoluten Lieblingskekse in der Weihnachtszeit. Ich habe versucht eine vegane, möglichst gesunde, Variante für euch zu zaubern und bin gespannt wie sie euch schmecken.

Zutaten für ca. 30 vegane Kürbiskernkekse:

250g (Vollkorn) Mehl

125g Margarine

20g Agavendicksaft

1 Schuss Pflanzenmilch

1/2 TL Zimt

100g (geriebene) Kürbiskerne oder ganze Kürbiskerne im Mixer zerkleinern

1/2 Tafel Zartbitterschokolade

Zubereitung:

Vollkornmehl, Margarine, Agavendicksaft, Kürbiskerne und Zimt zu einem Teig kneten. Bei Bedarf etwas Pflanzenmilch beimengen. Den Teig ca. eine halbe Stunde im Kühlschrank ruhen lassen, anschließend ausrollen und mit einem Keksausstecher ausstechen.

Die Kekse auf ein Backblech bei 180 Grad ca. 15-20 Minuten backen. Inzwischen die Zartbitterschokolade über einem Wasserbad schmelzen lassen. Die fertigen Kekse kurz auskühlen lassen und mit der Schokolade garnieren.

IMG_2783
IMG_2791

MerkenMerken

Pin It on Pinterest

Share This

Durch das Fortsetzen der Benutzung dieser Seite, stimmst du der Benutzung von Cookies zu. Weitere Informationen

The cookie settings on this website are set to "allow cookies" to give you the best browsing experience possible. If you continue to use this website without changing your cookie settings or you click "Accept" below then you are consenting to this.

Close