dick and casey turn massage into a bareback fucking fest. her explanation clipsage.club

why not find out more desixnxx.ws

Weihnachten kam dieses Jahr so früh wie noch nie hab ich das Gefühl. Als Luisa Ende August in Wien war, haben wir schon die ersten Lebkuchen & Co im Supermarkt entdeckt. Mega komisch! Doch egal wie früh Weihnachten beginnen mag, habe ich immer das Gefühl mit meinen Geschenken etwas spät dran zu sein. Langsam sollte ich mir überlegen, was ich für meine Liebsten unter den Baum lege, denn dieses Jahr feiern mein Freund und ich zum ersten Mal gemeinsam Weihnachten und haben unsere Familien eingeladen, Heiligabend in unserer neuen Wohnung zu verbringen. Meine persönliche Wunschliste habe ich zumindest schon mal …

 

Ein neues Portemonnaie – meine Chefin Anna sagt, Geld fühlt sich am wohlsten wenn es von Schönem umgeben ist, weswegen man bei seiner Geldtasche keine Abstriche machen sollte. Den Rat hat sie mir übrigens gegeben als sie gesehen hat, wie mitgenommen mein aktuelles Portemonnaie schon ist. Dieses schöne Modell von Stella McCartney ist mir bei der Suche gleich in Auge gesprungen.

Ein grauer Oversized Schal fehlt noch um meine Wintergarderobe zu komplettieren. Dieses hochwertige Modell von Tommy Hilfiger trifft genau meinen Geschmack.

Der SEVEN Ring von Anna Inspiring Jewellery ist schon etwas länger auf meiner Wunschliste. Sieben ist meine Glückszahl und dieser Ring ist die perfekte Ergänzung zu meiner Sammlung.

Lange habe ich überlegt was wir in unserem Wohnzimmer über das Sofa hängen sollten. Dieses Wochenende kam mir dann die Idee, einen Schriftzug aus Neonleuchtröhren aufzuhängen. Aktuell bin ich am Planen und Preisvergleichen, je nach Länge sind diese Kunstwerke nämlich gar nicht so günstig.

Silberne Schuhe stehen schon etwas länger auf meiner Shoppingsliste, schade, dass ich dieses Modell von Superga erst jetzt entdeckt habe, wo es kälter geworden ist. Aber für hübsche Schuhe nehme ich auch mal kalte Füße in Kauf.

Habt ihr schon Wünsche für Weihnachten? Ich bin ehrlich gesagt kein großer Freund von zwanghaftem Schenken und treffe mich mit meinen meisten Freundinnen einfach auf ein gemeinsames Abendessen. Die Dinge die ich mir wünsche, kaufe ich mir am Ende sowieso selber und freu mich einfach auf einen schönen Abend mit meiner Familie.

 

Pin It on Pinterest

Share This

<span style="color: white">Durch das Fortsetzen der Benutzung dieser Seite, stimmst du der Benutzung von Cookies zu.</span> Weitere Informationen

The cookie settings on this website are set to "allow cookies" to give you the best browsing experience possible. If you continue to use this website without changing your cookie settings or you click "Accept" below then you are consenting to this.

Close