dick and casey turn massage into a bareback fucking fest. her explanation clipsage.club

why not find out more desixnxx.ws

Wie ihr bestimmt schon gesehen habt, laufe ich seit Ende des Sommers mit einem neuen Laufschuh, dem adidas Ultra BOOST. Die ersten Meter waren zwar etwas ungewohnt, da ich in den letzten Jahren immer mit Schuhen gelaufen bin, die weitaus schmaler und weniger gedämpft waren, aber ich habe mich schnell an das neue Laufgefühl gewöhnt. Erst vor kurzem habe ich dann auch verstanden warum. Bei unserem letzten Meeting im adidas Büro in Wien hatten wir eine kleine Schulung über alle Schuhmodelle, Technologien und Co. Ich bin super happy jetzt nicht nur zu wissen, wie sich ein Schuh anfühlt, sondern auch warum, und ihn euch deswegen empfehlen kann.

Ein herkömmlicher Laufschuh besteht aus einer EVA Zwischensohle, anders als die des Ultra BOOST von adidas, der zu 100% aus BOOST Material besteht.

BOOST ist  eine Technologie, mit der adidas bereits Anfang 2013 die Laufschuhbranche revolutionierte. Es stützt und führt beim Laufen, ohne dabei Abstriche bei der Energiezuführung zu machen. Das bedeutet, die Energie die ihr bei jedem Schritt in den Boden setzt, kann besser in euren Körper zurückgegeben werden. In unserem #boostvienna Container haben wir zur Veranschaulichung dieser Technik zwei kleine Vergleichsfelder aufgestellt. Eines ist mit EVA Material ausgelegt, das andere mit BOOST. Wirft man eine Metallkugel von gleicher Höhe auf die beiden Flächen, sieht man deutlich wie sich die Kugel bei dem BOOST Material höher abhebt, als die andere. Dank tausender, einzigartiger Energiekapseln führt die BOOST-Technologie Energie zurück, die bei herkömmlichen EVA-Zwischensohlen verloren geht. Das Material ist weich, hat aber hat trotzdem eine enorme Sprungkraft. Angeblich versuchen alle anderen Sportschuhhersteller gerade an diese Technologie von adidas ranzukommen und diese auch bei ihren Schuhmodellen einzusetzen. Bis jetzt ist allerdings die Marke mit den drei Streifen die Einzige auf dem Markt, die diese Technologie sein Eigen nennen darf.

Bei jedem adidas Schuh, auf dem ihr Boost lest, steckt dieses Material drinnen. Wie auch bei meinem liebsten Yeezy BOOST, den ich euch hier gezeigt habe. Ihr seht also, nicht nur Laufschuhe haben diese tolle Energierückgewinnung integriert, sondern auch Straßenschuhe. Doch nicht alle Modelle bestehen in deren Zwischensohle aus 100% BOOST Material, wie der Ultra BOOST. Andere Modelle, wie zum Beispiel der Energy BOOST bestehen aus 80%, der Querstar BOOST nur aus 25% BOOST Material in der Zwischensohle. Dies gibt nicht nur ein anderes Laufgefühl, sondern macht auch preislich einen Unterschied. Das Ultra BOOST Modell ist zurzeit der teuerste Laufschuh unter den adidas Modellen, glänzt aber mit vielen Vorteilen wie dem 100% BOOST Material und adidas Primeknit. Das adidas Innovation Team (aIT) fand in seinen Forschungen heraus, dass sich der Fuß eines Läufers während des Trainings um bis zu 10 mm oder mehr ausdehnt. Kann sich der Fuß im Schuh nicht ausdehnen, kann dies zu Beschwerden, Reibung und Blasen – die häufigste Verletzung bei Läufern – führen. Hier kommt das vorhin genannte Primeknit Material zum Tragen, ein elastisches Material, das die natürliche Ausdehnung des Fußes ermöglicht und sich dessen Bewegungen anpasst. Das steigert Komfort und Halt und minimiert das Risiko von Reibung und Blasen. Wenn ihr wirklich regelmäßige Läufer seid, lohnen sich die extra Kosten allemal.

Kennt ihr das, wenn sich ein Laufschuh irgendwie durchgelaufen anfühlt? Die BOOST Dämpfung ist 3x länger haltbarer, als herkömmliche Modelle mit EVA, weswegen der Schuh viel länger gelaufen werden kann. Auch Temperaturen können dem BOOST Material nichts anhaben. Selbst bei Temperaturen von -20 Grad bis zu +40 Grad, verlieren die BOOST Kügelchen nichts an ihrer Dämpfungseigenschaft. 

Der Ultra BOOST ist ein neutraler Schuh, das bedeutet er ist nicht mit stärkeren Dämpfungselementen einer Pronationsstütze ausgestattet. Zu dem Thema gestützt vs. neutral würde ich allerdings gerne einen extra Post machen, da ich weiß, dass hier ganz viele Unklarheiten herrschen und es wichtig ist, bei der Schuhauswahl darauf zu achten.

Ich glaube ich habe noch nie so viel über den Schuh gewusst, mit dem ich Laufe und möchte mich in Zukunft immer mehr informieren, bevor ich mich für ein Modell entscheide. Denn mir ist es auch wichtig, euch die richtigen Informationen weiterzugeben, wenn ihr mich nach meiner Meinung fragt! Zusammengefasst kann ich sagen, DAUMEN HOCH für meinen neuen Laufschuh, ich hab seit dem keinen anderen mehr getragen und kann ihn auch wirklich empfehlen. Falls ihr noch Fragen dazu habt, versuche ich diese natürlich gerne zu beantworten!

 

Pin It on Pinterest

Share This

Durch das Fortsetzen der Benutzung dieser Seite, stimmst du der Benutzung von Cookies zu. Weitere Informationen

The cookie settings on this website are set to "allow cookies" to give you the best browsing experience possible. If you continue to use this website without changing your cookie settings or you click "Accept" below then you are consenting to this.

Close