„Unsere“ Zucchini Spaghetti mit veganer Bolognesesauce kennen einige unter euch vielleicht schon aus dem 5-Tage Detoxplan. In den letzten heißen Sommerwochen, die wir hier in Wien hatten, war mir allerdings selten nach warmen Gerichten, also habe ich die Pasta Variation einfach kurzerhand als kalten Salat genossen.

Was ihr dazu braucht:

1 große Zucchini

4 reife Tomaten

1 kleine Packung passierte Tomaten

etwas frischen Zitronensaft

Basilikumblätter

Knoblauch (nach Bedarf)

frischen Pfeffer

 

Zubereitung:

Zucchini waschen und mit einem Spiralschneider in dünne Pasta schneiden. Anschließend Tomaten in kleine Würfel schneiden und mit passierten Tomaten mischen. Etwas Zitrone, Basilikum, Pfeffer und Knoblauch untermengen und die Sauce unter die Zucchini Pasta heben.

Habt ihr noch andere Ideen für eine kalte Zubereitung von leckeren Zucchini Spaghetti?

Pin It on Pinterest

Share This

Durch das Fortsetzen der Benutzung dieser Seite, stimmst du der Benutzung von Cookies zu. Weitere Informationen

The cookie settings on this website are set to "allow cookies" to give you the best browsing experience possible. If you continue to use this website without changing your cookie settings or you click "Accept" below then you are consenting to this.

Close