dick and casey turn massage into a bareback fucking fest. her explanation clipsage.club

why not find out more desixnxx.ws

Ich fühle mich fast schon schlecht, so lange kein neues Rezept für euch hochgeladen zu haben. Aber mit neuem Laptop und Programmen wird das hoffentlich nicht mehr passieren! In unserem „5 Tage Detox – Follow Me Around“ auf You Tube haben wir euch schon kurz „Sweet Quinoa“ vorgestellt. Heute folgt ein ausführliches Rezept dazu.

Quinoa ist ein Pseudogetreide (Körnerfrucht), welches besonders reich an essentiellen Vitaminen, Mineralien und Nährstoffen ist und deshalb gerne auch etwas öfter im Speiseplan eingebaut werden kann. Mit dieser süßen Variante möchten wir euch eine weitere Möglichkeit vorstellen, Quinoa in euren Alltag einzubauen. Sie eignet sich perfekt als Frühstück, aber auch gekühlt für Unterwegs oder als Lunch in der Arbeit.

 

Zutaten: 

ca. 100g Quinoa

1 reife Banane

1 kleiner Apfel

gefrorene Beeren

1 EL Mandelmus

Prise Zimt

Kokosflocken zum Garnieren

 

Zubereitung: 

Quinoa gründlich abspülen. Mit ungefähr zwei Tassen Wasser aufkochen und ca. 10 Minuten bei kleiner Hitze köcheln lassen. Apfel (bei Bedarf schälen) und reiben. Wenn das gesamte Wasser vom Quinoa aufgesaugt wurde die gefrorenen Beeren hinzufügen und unterrühren. Quinoa vom Herd nehmen und den geriebenen Apfel, sowie Bananenstücke hinzufügen. Zum Abschluss noch mit Zimt und Mandelmus verfeinern und alle Zutaten noch einmal schön durchmischen.

Kokosflocken eigenen sich ideal zum garnieren für unser Sweet & Pink Quinoa.

Seid ihr schon Quinoa Fans? 

 

Pin It on Pinterest

Share This

Durch das Fortsetzen der Benutzung dieser Seite, stimmst du der Benutzung von Cookies zu. Weitere Informationen

The cookie settings on this website are set to "allow cookies" to give you the best browsing experience possible. If you continue to use this website without changing your cookie settings or you click "Accept" below then you are consenting to this.

Close