dick and casey turn massage into a bareback fucking fest. her explanation clipsage.club

why not find out more desixnxx.ws

Ich wollte zwar heute endlich den oft nachgefragten Post zu meiner Blackroll Routine schreiben, doch nachdem so viele Interesse an meinem Gnocchi Rezept gezeigt hatten, dachte ich mir, der Post freut euch bestimmt gerade mehr.

Ich bin wirklich kein großer Gnocchi-Fan, vor allem nicht von denen die man im Supermarkt oder Restaurant bekommt. Doch als ich vor einiger Zeit das Video zu den selbstgemachten Gnocchi gesehen habe, ging mir die Idee nicht aus dem Kopf. Letzten Sonntag habe ich schließlich den Versuch gewagt und mich ans Kneten gemacht. Anders als im Video, habe ich keine Karoffelpresse zuhause, also habe ich sie mit meinen bloßen Händen und Hilfe einer Gabel einfach zermatscht. Was ersten ziemlich weh tat, da die Kartoffeln noch heiß waren und zweitens dazu geführt hat, dass teilweise kleine Kartoffelstückchen im Teig waren. Beides hat mich aber nicht gestört- war klar, dass der erste Versuch ein sehr lehrreicher wird 😉 Außerdem habe ich das Mehl mit Dinkelmehl ersetzt, da ich immer dafür bin weißes Mehl bei Möglichkeit lieber weg zu lassen.

 

Für 5 Personen habe ich benutzt:

2 kg Kartoffeln

600g Dinkelmehl

 

Den Rest seht ihr im Video von The Vegan Corner Schritt für Schritt genau erklärt. Ich habe die Gnocchi nicht, wie am Ende im Video gezeigt, mit einer Gabel „geformt“ da ich anscheinend zu untalentiert dazu bin 😛 Ihr könnt es ja versuchen und mir eure Tricks verraten. Meine waren jedenfalls optisch bestimmt weeeit von original italienischen Gnocchi entfernt, aber hey der Geschmack zählt doch am Ende!

Dazu könnt ihr dann eine Sauce euer Wahl servieren. Bei mir gab es ein selbstgemachtes Pesto aus Spinat & Walnüssen, mit ein paar getrockneten Tomaten und Salat als Beilage. Leider habe ich keine genauen Mengenangaben dazu, da ich einfach die Zutaten gemischt bzw. gemixt gehabe:

-Walnüsse
-Blattspinat
-Basilikum
-Knoblach
-Olivenöl
-Salz
-Pfeffer
-Petersilie

Viel Spaß beim nachkochen, lasst mich wissen ob es geklappt hat!

 

 

 

 

Pin It on Pinterest

Share This

Durch das Fortsetzen der Benutzung dieser Seite, stimmst du der Benutzung von Cookies zu. Weitere Informationen

The cookie settings on this website are set to "allow cookies" to give you the best browsing experience possible. If you continue to use this website without changing your cookie settings or you click "Accept" below then you are consenting to this.

Close