dick and casey turn massage into a bareback fucking fest. her explanation clipsage.club

why not find out more desixnxx.ws

Ich habe mir überlegt auch wieder hier, auf der Webseite, mehr Rezepte und Inspirationen rund ums Essen zu posten. Ich dachte das Thema „Make Me Healthy“ wäre ganz lustig: In Zukunft suche mir beliebte Gerichte raus und versuche diese in eine gesündere Vartiante umzuwandeln, in meinem Fall natürlich auch vegan. Am liebsten wäre es mir aber, wenn ihr mir Vorschläge für die Gerichte gebt, also schreibt mir in die Kommentare bitte euer absolutes Lieblingsessen, Snack, Süßigkeit etc. welches ihr gerne auch mal in einer gesünderen Variante probieren möchtet. Ich suche mir dann ein Gericht pro Woche raus, lasse mir etwas einfallen und werde das Ergebnis und Rezept hier für euch posten.

Starten möchte ich das Ganze mit „Pizza Bites“, mein Freund hatte neulich im Supermarkt die Mini Pizzen von Dr. Oetker gekauft, die ich als Kind auch immer geliebt habe,  da war ich dann doch etwas neidisch. Also habe ich einfach improvisiert und mich an Bilder von Zucchini Pizzen erinnert, welche ich auf Pinterest vor einiger Zeit entdeckt habe. Vielleicht kennt ihr „meine“ Pizza Bites schon von Instagram, als ich ein Bild von unserem Brunch gepostet habe. Nachdem das Bild so gut ankam habe ich mich entschlossen das Rezept nun für euch zu posten.

Zutaten:

Zucchini (möglichst dick)

Tomatenmark und/oder passierte Tomaten

Oregano

Salz

Pfeffer

Belag nach Wahl (z.B. Mais, Pilze, Oliven)

 

Zubereitung: Zucchini waschen und in 0,5cm dicke Scheiben schneiden. Ofen auf 180 Grad vorheizen. Zucchinistücke auf Backpapier ca. fünf Minuten in den Ofen geben. Tomatenmark oder passierte Tomaten mit Oregano mischen. Zucchinistücke nun mit Tomatenmark bestreichen und gewünschten Belag belegen. Für weitere zehn Minuten in den Ofen geben. Rausnehmen und wenn gewünscht mit etwas Salz und frischem Pfeffer würzen.

 

PizzaBitesBlech2

PS: Natürlich könnt ihr nicht erwarten, dass es diese nachgekochten „Make Me Healthy“ Gerichte genauso schmecken wie die „Originale“ aber ich würde mich freuen, wenn ihr euch auf ein neues Geschmackserlebnis einlassen würdet!

Weitere  Tipps und Rezepte findet ihr wie immer täglich auf Instagram und Facebook.

Pin It on Pinterest

Share This

Durch das Fortsetzen der Benutzung dieser Seite, stimmst du der Benutzung von Cookies zu. Weitere Informationen

The cookie settings on this website are set to "allow cookies" to give you the best browsing experience possible. If you continue to use this website without changing your cookie settings or you click "Accept" below then you are consenting to this.

Close