„Du bist, was du isst“ – mit diesen Worten beginnen  sechs Seiten voller Informationen von Frank Juice, welche man bevor man seine Saftkur antritt zugeschickt bekommt. Darin wird ganz ausführlich erklärt was ein Juice Cleanse eigentlich ist, wie die Säfte hergestellt werden, was man vor und nach der Kur beachten sollte und mit welchen positiven und negativen Nebenwirkungen man während und nach dieser Tage rechnen kann. Zusätzlich bekommt man auch noch einen tollen Ernährungsplan mit leckeren Rezepten für die Tage vor und nach dem Juice Cleanse. Als ich diese Mail erhalten habe, war ich glücklich mit letztsendlich für Frank Juice entschieden zu haben.

 

Ihr habt uns, vor allem in den letzten Wochen, unheimlich oft Mails und Nachrichten geschickt ob wir Erfahrungen mit einer solchen Saft Kur haben und diese teilen könnten. Da haben wir einfach beschlossen einer sollte den Test wagen und dann ausführlich berichten. So, und jetzt sitze ich hier trinke gerade meinen dritten Saft des Tages mit Spinat, Apfel, Sellerie und noch mehr grünem Zeugs. Ich werde meine drei Tage mit Frank Juice ausführlich für euch dokumentieren, die Geschmäcker beschreiben und erzählen wie es mir dabei geht drei tagelang nur Saft zu trinken (Angst!) – aber was tut man nicht alles für Our Clean Journey ; )

Für Frank Juice hab ich mich entschlossen, da ich die Seite unheimlich sympatisch fand – vor allem wegen der Schreibweise, als studierte „Werberin“ achte ich auf sowas immer ganz besonders. Sagt zwar nichts über das Produkt aus, aber der erste Eindruck ist doch alles oder? Abgesehen davon, ist Frank Juice deutlich „günstiger“ als einige Mitbewerber was die Entscheidung auch leichter gemacht hat. Im Endeffekt wurde mir das Paket aber von den Jungs von Frank Juice als Testpaket geschenkt, weil sie unser Projekt toll finden und sich gefreut haben, dass wir auf sie zukamen- an dieser Stelle vielen Dank nochmal dafür! Dann durfte ich mich gestern sogar noch mit einem der Gründer persönlich treffen als er mir die Säfte vorbeigebracht hat und mir alles über das Projekt Frank Juice erzählt hat. Ich bin wirklich begeistert mit wieviel Liebe fürs Detail diese Säfte entstehen und welche großartigen Dinge noch für die Zukunft geplant wurden. Wir haben sogar darüber gesprochen, dass in Zukunft auch ein Versand nach Österreich möglich sein wird und man preislich damit noch immer besser austeigt als bei einigen lokalen Juice Cleanses, also falls ihr aus Österreich seid und Interesse habt kommentiert einfach den Beitrag und motiviert die Jungs das Projekt Österreich schnell zu starten.

Meinen kompletten Erfahrungsbericht findet ihr nach den drei Tagen wieder hier auf Our Clean Journey, bis dahin würde ich mich freuen wenn ihr meine Reise auf Instagram und Facebook  mit verfolgt.

Alle weiteren Infos zu dem Juice Cleanse findet ihr auf der Seite von Frank Juice.

Habt noch einen schönen Sonntag!

SONY DSC

Pin It on Pinterest

Share This

Durch das Fortsetzen der Benutzung dieser Seite, stimmst du der Benutzung von Cookies zu. Weitere Informationen

The cookie settings on this website are set to "allow cookies" to give you the best browsing experience possible. If you continue to use this website without changing your cookie settings or you click "Accept" below then you are consenting to this.

Close