dick and casey turn massage into a bareback fucking fest. her explanation clipsage.club

why not find out more desixnxx.ws

Bei meinem letzten Vapiano Post auf Instagram ist mir aufgefallen, dass viele unter euch dort gerne die neue Ratatouille Pasta als vegane Option wählen. Ich habe diese natürlich auch schon probiert und bin begeistert! Im Vapiano sieht man ja eigentlich immer wie einfach und schnell die Gerichte gehen deswegen dachte ich mir, ich versuchs einfach mal und teile mein Rezept mit euch.

 

Kurz wollte ich noch ein anderes Thema ansprechen, es haben sich schon einige „beschwert“, dass in letzter Zeit so wenig von uns kommt, ob nun Videos oder Posts. Da habt ihr absolut Recht und es tut uns auch sehr leid, durch Arbeit und Studium ist Our Clean Journey definitiv zu kurz gekommen. Allerdings wird sich dies auch ganz bald ändern, da wir uns beruflich etwas Zeit eingeräumt haben und auch gerade fleißig an einem etwas übersichtlicheren Design für die Seite arbeiten und anschließend ganz ganz viele Rezepte, Tipps & Tricks hier für euch posten werden. Gebt uns noch ein bis zwei  Monate bis sich alles  einpendelt und wir versprechen, es wird genug zum lesen, probieren, gewinnen und nach kochen geben! Jetzt hoffe ich, ich kann euch mit meinem Rezept für eure nächste Kochsession inspirieren, das Rezept ist wirklich super easy:

 

Für ungefähr 2 Portionen braucht ihr:

1/2 Zwiebel

1 Aubergine

1 Zucchini

1 große Tomate

1 Paprika

1/2 Tasse Tomatenmark (z.B mit Stückchen aus der Dose)

250g Pasta

1 EL Kokosöl (oder anderes Öl zum anbraten)

Gewürze (z.B. Thymian, Majoran, Pfeffer, Paprikapulver …)

 

 

Anleitung:

Topf mit Wasser für Pasta auf den Herd stellen – das gesamte Gemüse in Würfel schneiden – Zwiebel in einem Topf mit Kokosöl anrösten -Pasta in das inzwischen kochende Wasser geben – restliches Gemüse außer Tomaten zu den Zwiebeln beimengen und ca. 5-10 Minuten anbraten bis es weich, aber trotzdem noch leicht knackig ist – Tomaten und Tomantenmark, sowie Gewürze beimengen und 1x aufkochen lassen – anschließend mit der Pasta verrühren und genießen ; )

 

 

 

 

 

 

Pin It on Pinterest

Share This

Durch das Fortsetzen der Benutzung dieser Seite, stimmst du der Benutzung von Cookies zu. Weitere Informationen

The cookie settings on this website are set to "allow cookies" to give you the best browsing experience possible. If you continue to use this website without changing your cookie settings or you click "Accept" below then you are consenting to this.

Close