Oft sehe ich Frühstücks-Muffins auf Instagram und denke mir das ist eigentlich eine gute Idee. Aber ich hätte sie lieber in einer herzhaften Variante. So habe ich ein wenig experimentiert und bin zu diesem Rezept gekommen. Sicher nicht das schönste Rezept, das ich je kreiert habe, dafür super einfach und sehr lecker! Und nebenbei auch für jede Tageszeit geeignet.

Zutaten für ca 4-6 Cups

  • 1 mittelgroße Zucchini
  • 1/2 Tasse gerösteter Buchweizen (Kasha)
  • 1/2 TL Gemüse-Suppenpulver
  • 1 EL Flohsamenschalen
  • 4 Cocktailtomaten
  • etwas Öl

Zubereitung

Backrohr auf 180° Umluft vorheizen.

Buchweizen mit der doppelten Menge Wasser und dem Suppenpulver kochen. Cocktailtomaten kleinschneiden und am Ende untermischen.

Flohsamenschalen in einer Tasse mit der 3-4 fachen Menge Wasser vermischen. Es sollte eine geleeartige Konsistenz entstehen. Die Flohsamenschalen unter den Buchweizen mischen. Es sollte nun alles fest sein – wenn es zu fest und klumipg ist rührt noch etwas Wasser unter, wenn es zu flüssig ist rührt noch etwas Flohsamenschalen unter.

Zucchini mit einem Hobel oder Sparschäler in dünne, längliche Scheiben schneiden.

Eine Muffinform mit etwas Öl einfetten und mit den Zucchinischeiben auskleiden. Die Buchweizenmasse hineinfüllen und für 15 Minuten ins Backrohr geben.

Für alle, die sich wundern, wie die Flohsamenschalen-Masse aussehen soll: So hat sie bei mir ausgesehen.

MerkenMerken

Pin It on Pinterest

Share This

Durch das Fortsetzen der Benutzung dieser Seite, stimmst du der Benutzung von Cookies zu. Weitere Informationen

The cookie settings on this website are set to "allow cookies" to give you the best browsing experience possible. If you continue to use this website without changing your cookie settings or you click "Accept" below then you are consenting to this.

Close