Letzte Woche habe ich einen fünftägigen Juice Cleanse, Saftfasten, mit Juice Deli gemacht. Doch damit nicht genug, habe ich diesmal zusätzlich eine Colon Hydro Therapie in Wien gemacht. Besonders seit meiner Hashimoto-Diagnose habe ich viel darüber gelesen, wie wichtig die Darmgesundheit für den allgemeinen Gesundheitszustand ist. Als ich Anfang Juni auf einem Vortrag von David Wolfe erneut von den Vorteilen dieser Art der Darmreinigung erfahren habe, war mein Interesse geweckt und ich wollte es selbst ausprobieren. Meine Mitarbeiterin Barbara war auch interessiert und so haben wir es gemeinsam durchgezogen und ihr bekommt zwei Meinungen und Erfahrungsberichte.

Warum das Thema Detox ein wichtiges bei Our Clean Journey ist, muss ich euch glaub ich nicht mehr erklären. Deshalb werde ich euch gleich davon erzählen, was der Darm alles kann, was eine Colon Hydro Therapie ist und warum ein Juice Cleanse die beste Ergänzung dazu ist.

Colon Hydro Therapie

Unser Darm ist der Sitz der Gesundheit. Seine Aufgaben sind so vielfältig, sie näher zu beschreiben sprengt den Rahmen dieses Blogposts bei weitem. Hier aber ein paar Hard Facts zu diesem Verdauungsorgan:

  • 60-80% unserer Immunabwehr sind dem Darm zu verdanken
  • Der Darm ist bei einem Erwachsenen insgesamt circa 6 bis 7 Meter lang
  • Der Dünndarm ist alleine rund 5 Meter lang, der Dickdarm circa 1,5 Meter
  • Rund 500 verschiedene Arten Pilze und Bakterien bilden die Darmflora
  • Zwischen Nahrungsaufnahme und Ausscheidung vergehen circa 1-2 Tage
  • Ausgeschieden wird nicht nur der unverdauliche Teil unserer Nahrung sondern auch Giftstoffe, abgebaute Zellen, Gallenstoffe und -säure sowie etliche Reste der übrigen Vorgänge im Körper (um es vereinfacht zu sagen)

Die Hydro Colon Therapie ist kein normaler Einlauf. Bei der Colon Hydro Therapie (kurz: CHT) wird der Dickdarm mit körperwarmen Wasser gereinigt. Zwischen Dick- und Dünndarm ist ein Rücklaufventil, deshalb kann das Waser hier nicht weiterfließen. Über ein geschlossenes System wird sowohl Wasser eingeführt (bis zu 2 Liter!) als auch zusammen mit dem gelösten Darminhalt wieder abtransportiert. Alles ist geruchslos und sicher. Kombiniert wird das Ganze mit einer sanften Bauchmassage, bei der der Behandler Problemzonen ertasten kann und das Wasser dorthin lenken kann.

Warum das Ganze? Es werden bei der CHT vor allem Ablagerungen im Darm entfernt, die sich in den feinen Ausbuchtungen des Darms festgesetzt haben. Das sind zum Beispiel verkrustete Speisereste, denn vor allem glutenhaltige Produkte setzen sich eher an den Darmwänden fest, doch auf das Thema “Gluten” werde ich in einem separaten Blogpost noch eingehen. Zusätzlich werden Giftstoffe, Pilze und Bakterien abtransportiert und auch überschüssige Luft entfernt. Bei dem Behandlungsgerät lässt sich die Wassertemperatur ändern, sodass man wärmere und kühlere Spülungen machen kann. Das ist quasi wie Kneippen für den Darm und Pilze und schädliche Bakterien werden dabei unschädlich gemacht und entfernt.

Wir haben die Colon Hydro Therapie bei Ulrike Kaiser im Behandlungszentrum Colon-Hydro-Therapie gemacht. Vor der Behandlung hat uns Ulrike einen pflanzlichen Abführtee von Dr. Kottas empfohlen, sodass der Darm bereits möglich leer ist und die Reinigung einen maximalen Effekt erzielt. Eine Behandlung fand am ersten Tag des sogenannten Juice Cleanses statt, eine zweite Behandlung fünf Tage später, am letzten Tag der Saftkur.

Dauer einer Sitzung: ca. 1 Stunde, Kostenpunkt: 98€ pro Sitzung

An dieser Stelle vielen Dank an Ulrike, sie hat uns diese Erfahrung wirklich sehr angenehm bereitet, war unglaublich einfühlsam, aufmerksam, eine super interessante Gesprächspartnerin während der Sitzung und wir können sie wirklich von Herzen weiterempfehlen.

Das Behandlungsgerät. Man kann sogar eine Farbe wählen, mit dem das eingeführte Wasser beleuchtet wird! Ich habe mich zum Beispiel für die Farbe BLAU entschieden, da diese für die Schilddrüsengesundheit steht.

Details

Motivierender (?) Spruch auf der Toilette im Behandlungszentrum.

Juice Cleanse

Um die Reinigung des Darms optimal zu unterstützen und nicht nur “von unten” durchzuführen, ist die Kombination mit einer Saftkur ideal. Da ich seit meinem letzten Juice Cleanse großer Fan von Juice Deli bin, habe ich mich auch diesmal für das Wiener Unternehmen entschieden und den Bikini Cleanse gewählt. Warum die Säfte von Juice Deli die besten für eine Saftkur sind, ist schnell erklärt:

  • Es werden nur biologische Zutaten verwendet
  • Die eingesetzten Slow Juicer verarbeiten die Zutaten besonders schonend und erhitzen sie nicht, so sind die Säfte noch roh und haben bis zu 70% mehr Vitamine als ander Saftkur-Anbieter
  • Sie verwenden keine Plastikflaschen sondern nur Glas (weniger Müll und Glas reagiert nicht mit dem Flascheninhalt – keine Plastikpartikel im Saft!)
  • Die Säfte werden nicht behandelt bzw. haltbar gemacht und haben so zwar nur eine natürliche Haltbarkeit von 3-4 Tagen, aber dafür auch keine künstlichen Zusätze

Gerade bei Saftkuren ist eine Entleerung / Reinigung des Darms ideal, da sonst die ganzen Giftstoffe im Körper bleiben und man sich mit dem Detox quasi selbst vergiftet. Das ist anders als bei unserem Detox, wo gegessen wird und die Giftstoffe natürlich ausgeschieden werden.

Erfahrungsbericht Saftfasten und Hydro Colon Therapie-  Julia

Wie lange? 5 Tage Bikinis Cleanse von Juice Deli, danach 1-2 Tage gewöhnungsphase mit OCJ Detox

Warum? Durch meine Hashimoto Diagnose habe ich einige Dinge, unter anderem in meiner Ernährung, umgestellt und wollte diesen Prozess mit einer Reinigung richtig starten und den Körper von alten Gluten- und Kaseinresten befreien.

Wie wars? Wirklich empfehlenswert! Ich hätte nie gedacht wie einfach ich fünf Tage ohne feste Nahrung zurecht kommen würde und wie energiegeladen ich jeden Morgen aufwachte. Gerade in Kombination mit der Hydro Colon Therapie habe ich mich noch nie so entlastet und gesund gefühlt. Ich merke heute, einige Tage nach der Reinigung, noch immer einen Unterschied und ich glaube es war die absolut richtige Entscheidung meine Ernährungsumstellung so anzugehen. Meinen Mitmenschen fällt eine deutliche Veränderung an mir auf und verweisen auf meinen “Glow”. Ich hatte in den letzten Monaten immer ein recht aufgedunsenes Gesicht, jetzt sehe ich wieder aus wie ich und fühle mich pudelwohl!

Unterschied zu bisherigen Detox-Erfahrungen? 

Ich habe bisher nicht daran gedacht auch den Darm so aktiv zu unterstützen, vor allem vor solchen Saftkuren werde ich sofort immer darauf achten. Ich hatte keine einzigen Nebenerscheinungen und fühlte mich immer fit. Am Abend hatte ich am meisten Lust auf Essen, untertags war es kein Problem. Nur der Abführtee von Dr. Kottas hat bei mir leider nur Magenkrämpfe verursacht, den habe ich im Gegensatz zu Barbara schlechter vertragen und muss beim nächsten Mal auf etwas Anderes zurückgreifen.

Mein Lieblingssaft – der perfekte Kickstart am Morgen!

 

 

Erfahrungsbericht Saftfasten und Hydro Colon Therapie- Barbara

Wie lange? 3 Tage Bikini Cleanse von Juice Deli, 2 Tage OCJ Detox

Warum? Nach einem 3-wöchigen Urlaub und 2 Festivals mit reichlich ungesundem Essen war meine Verdauung leicht durcheinander. Zeit für einen Reset!

Wie wars? Grob zusammengefasst: Wirklich super! Die 3 Tage Saft-Trinken haben mir nichts ausgemacht, ich hatte sehr viel Energie und kein einziges Mal Kopfweh. Gleich am ersten Tag war das Donauinselfest und ich war bis 3 Uhr Früh munter, hab nur Saft und Wasser getrunken und hatte weder Kopfweh noch war ich müde. Am zweiten Tag war eine Familienfeier bei der gegrillt wurde, das war etwas fies weil alles so gut gerochen hat. Ich bin aber brav beim Saft geblieben und habe meinen Vorteil erkannt, als alle gestöhnt haben weil sie so voll gegessen waren und ich vor Energie herumgehüpft bin 🙂 Am vierten und fünften Tag habe ich mich nach dem OCJ Detoxplan ernährt und zuerst nur Smoothies und Suppen gegessen, bald aber wieder feste Nahrung. Ich habe gemerkt wie die Verdauung wieder mehr arbeiten muss, wenn feste Nahrung zugeführt wird und merke wie ich jetzt ein bisschen besser auf meinen Körper hören kann.

Unterschied zu bisherigen Detox-Erfahrungen? Bisher habe ich einmal einen Saft-Tag bei Juice Deli gemacht und da hatte ich abends Kopfweh – typische Entgiftungserscheinungen. Diesmal hatte ich das nicht, wirklich super! Ich habe mich auch unfassbar leicht gefühlt während des Detox und mein Bauch war abends noch genauso flach wie morgens. Die Kombination aus Darmreinigung, Juice Cleanse und Detox war also perfekt für mich als Reset!

Finde mein Mittagessen!

 

Auch interessante Reinigungen die wir eventuell gemeinsam testen möchten: die Leberreinigung nach Moritz und eine Schwermetallausleitung mit Algen!

 

Weitere Infos zu dem Thema:

https://www.zentrum-der-gesundheit.de/colon-hydro-therapie.html

http://www.darmprobleme.at/www/colon-hydro-therapie/

Giulia Enders – “Darm mit Charme” 

https://www.juicedeli.at

Dokumentation: “Fat, Sick & Nearly Dead”

 

 

Rechtlicher Hinweis

Weder Juice Deli noch das Behandlungszentrum Colon-Hydro-Therapie haben diesen Beitrag finanziert. Beide haben einen kleinen Rabatt für die Leistungen/Produkte gewährt.

Die oben genannten Erfahrungen beschreiben das persönlich erlebte und ersetzen in keinem Fall den Ratschlag eines Arztes oder eines Experten. Bei Beschwerden ist unbedingt ein Arzt zu Rate zu ziehen!

MerkenMerken

MerkenMerken

MerkenMerken

Pin It on Pinterest

Share This

Durch das Fortsetzen der Benutzung dieser Seite, stimmst du der Benutzung von Cookies zu. Weitere Informationen

The cookie settings on this website are set to "allow cookies" to give you the best browsing experience possible. If you continue to use this website without changing your cookie settings or you click "Accept" below then you are consenting to this.

Close