Diese einfachen und einfach leckeren Granola Cups waren eine spontane Eingebung als ich nach dem Abendessen Lust auf etwas Süßes hatte. Vom letzten Besuch im Asia Laden hatte ich Tapiokaperlen und Kokosmilch zuhause also habe ich mich schnell in die Küche gestellt und einen Tapiokapudding gemacht.

Als am nächsten Tag noch immer viel Pudding da war, habe ich diese Granola Cups gemacht. Und es war wirklich so einfach und schnell gemacht, dass ich sogar noch Zeit hatte diese leckeren Cups für euch zu fotografieren.

Die Cups sind perfekt zum Vorbereiten, sodass man in der Früh ein schnelles Frühstück hat. Natürlich könnt ihr statt Tapiokapudding auch einfach einen Chia Pudding nehmen, wenn ihr keine Tapiokaperlen zuhause habt.

 

Zutaten für ca. 8 Cups

  • 100g kleinblättrige Haferflocken
  • 2 EL Erdnussmus
  • 2 EL Apfelmus
  • Kokosöl
  • 50g Tapiokaperlen
  • 375g Kokosmilch
  • Zimt (optional)
  • Agavendicksaft (optional)
  • 200g Himbeeren

 

Zubereitung

Backrohr auf 180° Umluft vorheizen. Haferflocken, Erdnussmus und Apfelmus vermengen. Ein Muffinblech mit Kokosöl einfetten. Die Haferflocken-Mischung aufteilen und hineingeben. Mit den Händen am Boden und an den Seiten festdrücken sodass Becher entstehen. Ins Rohr geben und 20 Minuten backen.

Die Tapiokaperlen mit der Kokosmilch aufkochen. Anschließend circa 30 Minuten schwach köcheln lassen bis die ganze Kokosmilch aufgenommen ist. Nach Belieben mit Zimt und Agavendicksaft abschmecken.

Die Granola Becher aus dem Blech herausheben, mit Tapiokapudding füllen und mit Himbeeren toppen.

Pin It on Pinterest

Share This

Durch das Fortsetzen der Benutzung dieser Seite, stimmst du der Benutzung von Cookies zu. Weitere Informationen

The cookie settings on this website are set to "allow cookies" to give you the best browsing experience possible. If you continue to use this website without changing your cookie settings or you click "Accept" below then you are consenting to this.

Close